Schriftgröße:  normal | groß | größer
 

Das Kloster Jerichow ist ein altehrwürdiges Stift des Ordens der Prämonstratenser, die das Kloster in der Spätromanik aus vor Ort gefertigten Backsteinen erbauten.

 

In dieser schlichten Schönheit und der weitgehend unveränderten Ausprägung liegt auch die Einmaligkeit der Anlage.

 

Geist, Geschichte, Kunst und Schönheit bilden die Atmosphäre, die Sie erwartet.


Das Kloster Jerichow liegt im Elb-Havel-Winkel mitten im Jerichower Land, in einer reizvollen Umgebung am Rande eines Naturschutzgebietes in den Elbniederungen.

Startseite

 

 Ein Umweg, der sich lohnt!

 

Durch die Vollsperrung der B107 ist das Kloster Jerichow

über folgende Wege erreichbar:

Von Süden: A2 - Abf Burg/Abf Ziesar - B107

Von Osten: B1 Genthin ODER von Rathenow B188 - Abf Schmetzdorf L97 - B 107 Jerichow

Von Westen/Norden: von Tangermünde B188 - Abf Schmetzdorf L97 - B 107 Jerichow

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch im Kloster Jerichow!

 

 

Träger des Romanikpreis 2015 in Gold.

 

 

Straße der Romanik Logo inversiv.gif

 

 

2015 - Von der BUGA empfohlen!