Schriftgröße:  normal | groß | größer
 

Prämonstratenser

1121 gründete Norbert von Xanten in Premontré (Frankreich) einen neuen Orden, der nach der Regel des Hl. Augustinus lebte und seine Hauptaufgabe in der Mission und praktischen Pfarrseelsorge sah.

Norbert wurde 1126 Erzbischof in Magdeburg. Sein Orden erlangte besondere Bedeutung bei der Christianisierung der Slawen östlich der Elbe.

Die Ordensbrüder als Kleriker werden Chorherren genannt, der Klostervorsteher ist der Propst. Die Ordenskleidung besteht aus einem weißen Bußgewand aus ungebleichter Wolle.

In Deutschland gibt es den Orden bis heute mit ca. 70 Mitgliedern in 3 Abteien, weltweit ca. 1300 Mitglieder in 81 Niederlassungen.

Prämonstratenser
 Prämonstratenser Orden  

[zurück]