Schriftgröße:  normal | groß | größer
 
     +++   25.12.2018 WeihnachtsBRUNCH  +++     
     +++   13.07.2019 XVII. Mittelalterliches Klostergartenfest  +++     
     +++   14.07.2019 XVII. Mittelalterliches Klostergartenfest  +++     
 

Innensanierung Alte Brennerei

Zur Erhaltung der Gästezufriedenheit auf dem inneren Klostergelände benötigte der Bereich der Vierflügeligen Klosteranlage mit Kreuzgang sanitäre Anlagen. Diese sollen sowohl vom Tagesbesucher als auch bei Veranstaltungen im Malzkellersaal sowie bei allgemeinen Veranstaltungen zum Einsatz kommen. Die bisherige Lösung umfasste eine Entfernung von bis zu 350,00 m zu den nächsten sanitären Anlagen. Im Hinblick auf die BUGA 2015 in der Elbe-Havel-Region wurde damit dem Kloster Jerichow die Chance auf eine Bewerbung als Außenstelle eingeräumt.

 

Gleichzeitig wurde in ökologischer Hinsicht die Versorgung der sanitären Einrichtungen auf Brauchwasserspeicheranlage umgestellt. Damit kann ein denkmalgerechtes und nachhaltiges Heizungs- und Klimakonzept für die anspruchsvolle Nutzung der Klosteranlage gewährleistet werden.

 

Ein barrierefreier Zugang zum Gebäude ist in Planung und wird noch in 2014 fertig gestellt.

 

Die Klosteranlage erhöht damit ihre Gästezufriedenheit um ein Vielfaches. Weiterhin kann damit die Verweildauer erhöht werden, da die sanitären Anlagen im Außengelände entlastet werden und nicht mehr den Anlass geben, das Klostergelände zu verlassen.